• Bahá'í-Gemeinde Magdeburg
  • Bahá'í-Gemeinde Magdeburg
  • Bahá'í-Gemeinde Magdeburg
  • Bahá'í-Gemeinde Magdeburg
  • Bahá'í-Gemeinde Magdeburg
  • Bahá'í-Gemeinde Magdeburg
  • Bahá'í-Gemeinde Magdeburg
  • Bahá'í-Gemeinde Magdeburg
  • Bahá'í-Gemeinde Magdeburg

 

Studienkreise

Schrein des Báb

Um unsere Umgebung positiv zu verändern, Verbundenheit und Zusammenarbeit zu fördern, einander bei  zunehmender Wertschätzung zu unterstützen, kurz gesagt: Eine Nachbarschaft zu entwickeln, in der jeder seine Fähigkeiten und Talente zum Wohle der Gemeinschaft einbringt, müssen verschiedene grundlegende Haltungen und gemeinschaftsfördernde Fähigkeiten herangebildet werden. Dabei helfen uns die Studienkreise.

Man stelle sich einen Pfad vor, ein Pfad zur Verbesserung der Umgebung, ein Pfad, der zu guten Taten und lobenswerten Charaktereigenschaften ermutigt, ein Pfad, der uns und andere einlädt, nützlich zu sein, sprich: den Menschen unserer Umgebung in einer Haltung des Dienens zu begegnen. Auf diesem Pfad des Dienens ist jeder willkommen, denn jeder ist wertvoll, jeder kann beitragen, von jedem kann jeder etwas lernen.

Der 1. Studienkreis „Nachdenken über das geistige Leben“ beschäftigt sich mit heiligen Aussagen über die Natur des Menschen: Was für ein Wesen bin ich? Wozu bin ich erschaffen? Was hat es mit der Seele auf sich? Welche Rolle spielt das Gebet? Was passiert mit meiner Seele, wenn ich sterbe? Wir lernen einerseits etwas über unsere geistige Natur und wie diese gestärkt werden kann und andererseits, welche Haltungen Zusammenarbeit, Harmonie und Einheit fördern und welche ihnen schaden.

Weitere gemeinschaftsbildende Fähigkeiten können in weiteren aufeinander aufbauenden Studienkreisen geübt und erworben werden, darunter sind die Ausbildungen zum Lehrer für Kinderklassen und zum Animator für Juniorjugendgruppen.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.